Praxisschwerpunkte


Willkommen auf der Internetseite von Annette Siebert,

                   Ihrer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie.

 

In meiner Privat-Praxis nehme ich mir gerne viel Zeit für meine Patienten: Es kann eine ausführliche Beratung, Diagnostik  und Therapie oder Therapievermittlung in eine geeignete Therapieeinrichtung sämtlicher psychischer Störungen und Erkrankungen erfolgen.

 

Dabei ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Therapeut und Patient für den Therapieerfolg von großer Wichtigkeit.

 

 

 

Insgesamt bietet die Praxis 3 unterschiedliche Schwerpunkte:

 

I   ALLGEMEIN-PSYCHIATRISCHISCH:

In meiner privatärztlichen Praxis kann eine diagnostische Abklärung, Einschätzung und Behandlung aller psychischen Krankheits- oder Störungsbilder allgmeinpsychiatrisch erfolgen. 

Falls erforderlich, bin ich gerne bei der Weiterempfehlung, Antragssstellung und Therapievermittlung bzw.  Suche nach einer geeigneten Therapieeinrichtung behilflich.

 

II   PSYCHOTHERAPIE:

Darüberhinaus biete ich verschiedene Methoden, wie Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierte PT, entweder als Kurzzeit- oder Langzeittherapie an, um eine optimale Betreuung im ambulanten Setting zu gewährleisten.

 

Neben Privatpatienten und Selbstzahlern besteht in begründeten Einzelfällen gelegentlich für Kassenpatienten (nach Abklärung mit ihrer GKV - unter bestimmten Voraussetzungen -  die Möglichkeit im Kostenerstattungsverfahren) bei mir einen Psychotherapie-Platz zu bekommen.

 

 

 

III   DIFFERENTIAL-DIAGNOSTIK:

Zecken-übertragene Erkrankungen

 

Durch eine ganzheitliche Sichtweise und interdisziplinäre Abklärung somatischer Ursachen, einschl. Infektionskrankheiten, werden nicht nur psychische Symptome, sondern auf Wunsch auch z.B. bei chronischem Schmerzsyndrom, körperliche Schmerzen / neuropathische Schmerzen und deren Ursachen abgeklärt und sinnvoll behandelt.

 

In meiner Tätigkeit als Fachärztin habe ich durch mehrmonatige Mitarbeit im BorrelioseCentrumAugsburg, BCA-clinic, eingehende Erfahrungen auf dem Gebiet zur Abklärung und Behandlung Zecken-übertragener Erkrankungen wie z.B. der

              Lyme-Borreliose und Co-Infektionen gesammelt.

 

Zum Therapieeinsatz kommen etablierte und evidenzbasierte Behandlungsansätze gem. der Empfehlungen der DBG und ILADS in Kombination mit Ansätzen aus der orthomolekularen Medizin und Phytotherapie zum Schutz, Aufbau und Verbesserung des Immunsystems.